Willkommen!

Wenn man sagt, daß man einer Sache grundsätzlich zustimmt, bedeutet das, daß man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.

Otto von Bismarck

Der erste Band der Romanreihe um den Berliner Kriminalkommissar Wilhelm von der Heyden trägt den Titel Des Kummers Nacht, ist am 27.08.2021 im Lübbe-Verlag erschienen und nun in einschlägigen Buchhandlungen erhältlich. Am 15.09.2021 erscheint auch das Hörbuch mit der Stimme des großartigen Matthias Lühn.


bücher.de: „Des Kummers Nacht“ ist Krimi des Monats September

Jeden Monat kürt die Redaktion von bücher.de einen Krimi des Monats und testet ihn auf Herz und Nieren. Es freut mich ganz besonders, dass es diesen Monat „Des Kummers Nacht“ geschafft hat. Auf  der verlinkten Seite finden Sie die Buchvorstellung, ein Autoreninterview, Kundenbewertungen und andere interessante Informationen.


Was andere sagen…


Buchbesprechung im WDR

Cathrin Brackmann stellte im WDR-Radio „Des Kummers Nacht“ vor (Das gesamte Interview finden Sie auch zum Nachhören hier) und meint: „Ralph Knobelsdorf hat sich für Wilhelm von der Heydens ersten Fall von seiner Vorliebe für Krimis, für Geschichte und für die Fernsehserie „Downton Abbey“ inspirieren lassen und einen wirklich atmosphärischen Einblick in das Leben und die Polizeiarbeit in Preußen in den 1850er Jahren geschaffen. „Des Kummers Nacht“ ist ein historischer Krimi und eine Familiensaga, deren Fortsetzung hoffentlich nicht lange auf sich warten lässt.


… Knobelsdorf zeichnet ein vielschichtiges Bild der Gesellschaft jener Zeit. Preußen wandelt sich von der alten Adelsgesellschaft zu einer vom wirtschaftlich erfolgreichen Bürgertum bestimmten Industriegesellschaft. Neben dem historischen Bild liefert der Roman auch eine interessante Krimihandlung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ein rasanter Auftakt für eine neue Serie. Denn ganz bewusst trägt das Buch schon mal den Untertitel „Von der Heydens erster Fall“. Knobelsdorf hat sein Tableau bereitet, in dem er seinen Helden künftig agieren lassen will. Und wenn einen nicht alles täuscht, dürften einem dabei noch so manche Berühmtheiten über den Weg laufen, in Kriminalfälle verstrickt, von denen sich die Originale bestimmt nicht haben träumen lassen…

Eine überaus freundliche Besprechung findet sich auf den Seiten der Leipziger Zeitung

Dieser historische Kriminalroman ist eine absolute Leseperle. Es ist ein Roman der eine unglaubliche Vielfalt von historischen Details beinhaltet und diese in spannender Form an seine Leserschaft weitergibt.

Eschborner Stadtmagazin

Der vielversprechende Auftakt von Ralph Knobelsdorfs historischer Krimireihe mit virtuos akzentuiertem Zeitkolorit, hervorragender Detailkenntnis und außergewöhnlichen Charakteren. Ein Bravourstück über die Anfänge der modernen Kriminalistik.

Hugendubel Kundenzeitschrift

Dazu hat mich der Sprachstil des Autors überzeugt, der in den Dialogen den Ton der Zeit trifft und sich immer mal auch ein Augenzwinkern erlaubt. Der Untertitel „von der Heydens erster Fall“ lässt mich schon auf die Fortsetzung hoffen.

Des Kummers Nacht: Von der Heydens erster Fall von Ralph Knobelsdorf (whatchareadin.de)

Fazit: Ein Krimi, der weniger durch Aktion, dafür umso mehr durch das authentisch wirkende historische Flair besticht. 

Des Kummers Nacht von Ralph Knobelsdorf bei LovelyBooks (Krimi und Thriller)

Insgesamt bekommt der Leser Einblick in das quirlige Leben aller Schichten der Berliner Bevölkerung, von den literarischen Salons der Adligen bis zu den Straßenjungen mit ihrem typischen Dialekt. Ein politischer Überblick im europäischen Gefüge neben der Stellung und Bedeutung Preußens um 1855 wird geschickt eingeflochten.

orellfuessli (Schweiz)

Das Buch war außergewöhnlich, es ist nicht dem alltäglichen Muster eines Krimis gefolgt, die Mischung aus Politik, neue Polizeiaufgaben, gesellschaftliche Themen und dem Fall war spannend. Die Figuren sind authentisch, sei es der junge Wilhelm, sein Freund Johann, der Kriminalinspektor Vorweg oder sein Chef Herford, Auch die Nebenfiguren besonders die aus Wilhelms Privatleben gefallen mir gut.

weltbild.de

Trotz des nicht unerheblichen Buchumfangs eine kurzweilige und in jeder Hinsicht empfehlenswerte Lektüre.

Booknerds

Des Kummers Nacht in der Buchhandlung Peterknecht in Erfurt
Des Kummers Nacht in der Buchhandlung Peterknecht in Erfurt – neben Robert Harris und Stephen King (meine Güte)


In der nächsten Zeit werden in (leider absolut unregelmäßigen) Abständen einige Beiträge veröffentlicht, von denen ich hoffe, dass sie Ihr Interesse finden. Über Feedback in Form von Fragen, Anregungen und Hinweisen würde ich mich freuen.

Wohnzimmer im Biedermeierstil

Personaltableau

Die Handlung der Romane spielt im Zeitraum von 1855 bis etwa 1885. In den Büchern begegnen uns neben den Hauptcharakteren auch zahlreiche reale Persönlichkeiten, die diese Zeit maßgeblich mitgeprägt haben. Hier eine kurze Übersicht.

Die Lindenstraße in Berlin

Hintergründe erkunden

Der erste Band der Romanreihe erscheint am 27.08.2021. Wer bis dahin nicht warten und sich über die Zeit und die in ihr handelnden Menschen informieren möchte, könnte folgende Hinweise hilfreich finden.

Zur Buchseite im Internetauftritt des Lübbe-Verlags gelangen Sie hier.